Wochenblick vom 1.-7. April 2019

In dieser Woche geht es um annehmen und Grenzen respektieren. Freundschaften und Beziehungen entwickeln sich zu einer erfüllten Verbindung und helfen uns dabei, ungeliebte Situationen oder Lebensweisen zu ändern.

Nichts was gerade geschieht sollte bewertet werden, alles werden wir akzeptieren können und den Dingen ihren Lauf lassen. Selbst Streit und Auseinandersetzungen werden schnell wieder vergessen. Dabei ist es unerheblich, wie heftig diese waren.

Bei allem sollten wir doch auf ausgeglichene Tage achten, in denen wir auch für uns selbst da sind, sonst können wir schnell energielos werden und Schwierigkeiten im Alltag bekommen.

Für viele ist dies eine Zeit, in dem das neue, angestrebte Leben Gestalt annimmt und so werden wir auch darin unterstützt, die Angst vor dem völlig unbekannten hinter uns zu lassen. Mehr und mehr wird die Freude und Neugier Oberhand gewinnen.

Begleiten wird uns der Chrysokoll mit seinem versöhnenden, ausgleichenden, stärkenden und schützenden Wesen. Er kühlt unsere Emotionen, besonders bei Wut. Er macht uns weich und stärkt uns zugleich. Er ermutigt uns, ausgeglichen voran zu schreiten.

„Ausgeglichen kraftvoll und gestärkt schreite ich im Einklang mit den Ahnen auf meinem Weg voran.“ (Steinwesen im Medizinrad)

Ich wünsche euch eine sonnige Woche, in der ihr viel Zeit mit genießen verbringt, damit die Dinge einfach geschehen können.

Herzlichst

Manuela