Geistige Welt – was ist das?

Unter der geistigen Welt wird eine Dimension verstanden, die sich außerhalb des Verstandes befindet. Sie wird auch als die höhere Welt oder geistig-seelische Welt bezeichnet. Es handelt sich um eine weiter reichende Ebene des Seins als jene, die mit den körperlichen Sinnen erfasst wird.

Medial begabte Menschen arbeiten in ihren Sitzungen über den direkten Kontakt mit der geistigen Welt, um Ratsuchenden Antworten geben zu können. Zu der geistigen Welt gehören Lichtwesen wie beispielsweise Engel oder Feen. Auch aufgestiegene Meister, Naturwesen oder verstorbene Seelen werden zu ihnen gezählt. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie keine irdische Hülle haben und ausschließlich energetisch wahrgenommen werden. Zu jeder der aufgeführten Gruppen werden mehrere Begleiter gezählt, die Informationen an Medien weitergeben.

Ein Medium tritt in den Kontakt zu den Lichtwesen der geistigen Welt oder seinem höheren Selbst. Es dient als Kanal für die geistige Welt und nimmt die Informationen wertfrei an. Der Kontakt kann bewusst innerhalb einer Sitzung vom Medium angefragt werden. Darüber hinaus berichten Berater immer wieder, dass sich ein Wesen aus der geistigen Welt mit einer bestimmten Botschaft von selbst bei ihnen gemeldet hat.

Ein Medium sieht sich als Botschaftsübermittler zwischen der geistigen Welt und dem Irdischen. Die Botschaften werden nicht in Frage gestellt, sondern gedeutet. Wird sie nicht verstanden, so bittet ein Medium um einen für den Menschen besser verständlichen Hinweis.