Wir alle werden in einem bestimmten Sternzeichen geboren. Dies macht einen Teil unserer Persönlichkeit aus. Weitere wichtige Informationen liefert jedoch das Tierkreiszeichen unseres Aszendenten, welches bei der Deutung eines Horoskopes eine ebenso wesentliche Rolle spielt. Beide – das Sternzeichen sowie das Tierkreiszeichen des Aszendenten – lassen uns wissen, wer wir sind und wie wir ticken.

Menschen, die im Sternzeichen Widder geboren wurden, gelten als starke und kämpferische Persönlichkeiten. Sie verfolgen ihre Ziele und streben nach Anerkennung & Erfolg. Zuweilen gelten sie als rücksichtslos oder wenig empathisch, da sie sich ganz auf ihre Interessen konzentrieren. In schwierigen und unübersichtlichen Zeiten haben sie die Fähigkeit, die Menschen zu führen und einen kühlen Kopf zu bewahren. Unermüdlich tun sie alles, um für sich selbst oder ihre Überzeugung einzustehen. Dabei lassen sie nur selten von unwichtigen Dingen ablenken oder von anderen beeinflussen.

Stiergeborene sind Genießer und haben den Ruf, ein Couchpotato zu sein. Sie mögen die häusliche Umgebung und haben einen guten Geschmack. Die Hektik des Alltags ist für sie manchmal schwer zu ertragen. Sie lassen es lieber ruhig und entspannter angehen. Der Stier hat stets einen Blick für Ästhetik und einen Sinn für alles Schöne. Die materielle Sicherheit ist ihm wichtig, um ein inneres Gleichgewicht erleben zu können. Menschen, die im Sternzeichen Stier geboren sind, gelten anfänglich als misstrauisch, aber wer ihre Gunst erobert hat, dem stehen sie treu & zuverlässig zur Seite.

Böse Zungen sehen in Menschen, die im Sternzeichen Zwillinge das Licht der Welt erblickt haben, immer 2 Persönlichkeiten. Sie gelten als kommunikativ und schließen schnell Freundschaften & Kontakt zu anderen. Andererseits nehmen sie es jedoch mit der Wahrheit nicht immer ganz genau. Sie verstehen es, mit schönen Worten zu glänzen und die Welt auszuschmücken. Sie sind neugierig, interessieren sich für viele Dinge und sind sehr anpassungsfähig. Zwillinge haben einen wachen Verstand, suchen das Kribbeln des nächsten Abenteuers, aber sie sind gleichzeitig auch ruhelos.

Krebsgeborene sind Familienmenschen und eher passiv. Sie sind sehr feinfühlig und achten auf das Wohlbefinden ihrer Mitmenschen. Intuitiv wissen sie, was in ihrem Gegenüber vorgeht und fühlen mit ihm. Sie sind treu, achten auf ihre materiellen Güter und kümmern sich um die Menschen in ihrer Umgebung. Leider sind sie auch sehr besitzergreifend, ohne es selbst zu bemerken. Das Sternzeichen Krebs verrät, dass diese Menschen nachtragend und reizbar sind. So lieb und aufopfernd sie auch sind, so sind sie auch überempfindlich, wenn sich jemand aus ihrer Fürsorge befreien möchte.

Das Sternzeichen Löwe verkörpert Stolz, Anmut und Ehrgeiz. Löwegeborene lieben es, im Mittelpunkt und Rampenlicht zu stehen. Sie mögen es, bewundert zu werden und sind wahre Optimisten. Leider neigen sie auch zu Überheblichkeit und Arroganz. Das Streben nach Anerkennung lässt sie erfolgreich, aber auch überheblich werden. Schnell sind sie zu begeistern und haben einen besonderen Charme, der sie bei ihren Mitmenschen gut ankommen lässt. Ihre größte Schwäche ist die Kritikfähigkeit. So loyal sie auch sein mögen, so schnell vergessen sie ihre Manieren, wenn sie kritisiert werden.

Die Jungfrau ist ein Tierkreiszeichen, das Ehrlichkeit, Ordentlichkeit und Disziplin verkörpert. Menschen mit diesem Sternzeichen sind wenig spontan oder flexibel. Sie mögen einen geregelten Tagesablauf, im Voraus geplante Termine und feste Orientierungen, um in Harmonie zu sein. Sie sind sehr gründlich und zuverlässige Zeitgenossen. Ebenso sind sie jedoch auch prüde, pedantisch, rechthaberisch und mürrisch. Ein Zusammenleben mit einer Jungfrau ist planbar und einkalkulierbar. Unvorhergesehenes wird nur selten geschehen, da diese Menschen Stabilität bevorzugen und viel dafür tun, dass keine Veränderungen stattfinden.

Die Waage ist ein Tierkreiszeichen, die ein ausgeglichen Leben bevorzugt. Wer in diesem Sternzeichen das Licht der Welt erblickt hat, mag die Gerechtigkeit mit allem & jedem. Waagemenschen benötigen ein inneres und äußeres Gleichgewicht. Allerdings sind sie im Alltag oft unentschlossen und haben Schwierigkeiten, Risiken einzugehen. Mit diesen Menschen lässt es sich gut umgehen. Sie sind Ästhetiker, respektvoll und nehmen ihre Umwelt aufmerksam wahr. Außerdem lieben sie die Zweisamkeit. Für andere sind sie leider manchmal zu leicht ausnutzbar, können sogar als launisch und eitel gelten.

Menschen, die im Sternzeichen Skorpion geboren wurden, sind willensstark und tauchen mit Haut & Haaren in die Themen des Lebens ein. Selbstbewusst, zielstrebig sowie tiefgründig begegnen sie der Welt. Sie gelten als eifersüchtig, rachsüchtig und nachtragend. Ein Skorpion widmet sich voller Hingabe, Loyalität und bis hin zur Selbstaufgabe einer Sache. Wird er enttäuscht oder gar hintergangen, so wendet sich das Blatt. Dann wird er rücksichtslos und zeigt durch Vergeltung seinen Schmerz. Entschlossen, ehrgeizig, analytisch & zugleich intuitiv nehmen Skorpione Herausforderungen an.

Weltoffen und optimistisch sind Schützegeborene. Sie verstehen es, sich zwischen den verschiedenen Kulturen zu bewegen. Ihr Interesse an verschiedenen Glaubensrichtungen oder Religion führt dazu, dass sie letztlich ihren eigenen Glauben leben, da ihnen keiner recht ist. Sie sind optimistisch, gelten als reiselustig und haben ein fröhliches Gemüt. Sie sind wissbegierig und lernen gern ein Leben lang dazu. Leider gelten Schützen auch als angeberisch und taktlos. Ihnen fällt es schwer, den richtigen Ton zu treffen. Darüber hinaus sind sie chaotisch und manchmal zu direkt.

Steinböcke sind Menschen, die verantwortungsbewusst und ehrgeizig sind. Sie beißen sich an der Erreichung ihrer Ziele fest, bis sie es erreicht haben. Sie gelten als unterkühlt und unnahbar. Steinbockgeborene sind fleißig, produktiv und geben nicht auf. Gleichzeitig sind sie auch geizig und kleinlich. Sie sehen die Welt immer ein klein wenig pessimistischer als ihre Umgebung und haben Schwierigkeiten damit, offen zu sein. Steinböcke sind stur, aber sind verlässliche und belastbare Menschen, die sich diszipliniert übernommenen Aufgaben stellen. Sie stellen Regeln auf, halten sich aber gleichermaßen an sie.

Menschen, die im Sternzeichen Wassermann geboren wurden, lieben die Freiheit und Unabhängigkeit. Bei starren Regeln und Einschränkungen suchen sie das Weite. Prinzipientreu und gutmütig haben sie es leicht, in den Kontakt mit anderen Menschen zu treten. Sie tolerieren die Meinungen anderer und interessieren sich für deren Weltansichten. In einengenden Situationen beginnen sie zu rebellieren und fühlen sich unwohl. Sie sind feinfühlig und individuelle Menschen, die nach Selbstverwirklichung streben. Sie gelten als zukunftsorientiert und wirken zuweilen wie “zerstreute Professoren”.

Zurückhaltend und bescheiden sind Menschen, die im Tierkreiszeichen Fische das Licht der Welt erblickt haben. Sehr sensibel und feinfühlig erleben sie die Gefühle und Stimmungen ihrer Mitmenschen. Hilfsbereit und tolerant einerseits, müssen sie lernen, nicht so naiv und gutgläubig zu sein. Verträumt begegnen sie dem Leben und neigen zur Überempfindlichkeit. Großzügig und mitfühlend kümmern sie sich um die Bedürfnisse anderer Menschen. Fischemenschen sind eher passiv und überlassen anderen die Führung oder das Treffen von Entscheidungen.

Bei der Deutung eines Horoskops sind die Planeten und deren Positionen elementare Bestandteile, um die Persönlichkeit eines Menschen, seine Lebensaufgaben oder Stärken und Schwächen zu ermitteln. Durch ihre Verbindungen erfahren wir mehr über aktuelle Geschehnisse, die Einflüsse, unter denen wir stehen sowie die Art & Weise, wie wir die Welt sehen.

Die Sonne ist im Horoskop der wichtigste Planet – auch wenn sie streng genommen eigentlich ein Fixstern ist. Sie symbolisiert unsere Tatkraft, unser Ich und das Leben selbst. Dort wo sie im Horoskop steht, gibt sie Auskunft über unsere Charaktereigenschaften, unsere (verborgenen) Talente sowie unsere Stärken & Schwächen. Daher kommt ihr eine sehr große Bedeutung zu. Die Sonne zeigt die Entwicklungsprozesse unseres Lebens an und lässt uns wissen, wie wir agieren werden. Ihre Position verrät sehr viel darüber, welche Erfahrungen wir in diesem Leben sammeln werden.

Der Mond ist neben der Sonne der wichtigste Planet. Er bestimmt durch seine schnelle Geschwindigkeit den Fluss der Ereignisse. Der Mond gibt Auskunft über unser inneres Ich und damit über unsere Gefühle. Stimmungsschwankungen werden ihm zugeschrieben. Er beschreibt, wie wir empfinden und das Erlebte emotional umsetzen. Durch ihn erfahren Astrologen, ob Gefühle und Empfindsamkeiten gezeigt oder verborgen werden. Damit ist im Grunde er es, der unseren Gefühlen das Gesicht gibt, was wir in der Öffentlichkeit zeigen. Der Mond beschreibt die Beziehung zur eigenen Mutter.

Der Merkur symbolisiert die Kommunikation auf allen Ebenen. Er steht für den Intellekt, unsere Art zu streiten, die Agilität unseres Denkens und unserer Ausdrucksweise. Alle Arten einer Kommunikation – egal ob verbal oder nonverbal, körperlich oder psychologisch, über Mimik oder Gestik werden durch ihn repräsentiert. Er gibt Informationen über unsere geistigen Interessen, unser Lernen sowie kurze Reisen. Alle Gegenstände, die mit einer Form des Austausches zu tun haben, werden ihm zugeschrieben – vom Bleistift, über das Telefon bis hin zum Auto oder Fernseher.

Die Venus steht für alles Schöne in unserem Leben. Sie lässt uns wissen, ob sie Stil haben oder ob der Glamour an uns vorüberzieht. Sie sagt uns, wie sanft, liebevoll, diplomatisch oder künstlerisch wir sind. Unsere Kreativität oder Empfindsamkeit wird durch sie repräsentiert. Die Venus gibt Auskunft darüber, wie wir uns in Partnerschaften & engen Beziehungen verhalten. Durch sie erfahren wir, wie viel Taktgefühl, Eifersucht oder Neid in einem Menschen schlummert. Darüber hinaus lässt sie uns aber auch wissen, wie genussvoll wir sind und wie wir mit dem Geld umgehen.

Der Mars gilt als der Kämpfer oder Krieger in uns. Er ist unser Motor, um morgens das Bett verlassen zu können. Der Mars symbolisiert unsere Aktivität, unser Verhaltensmuster und unseren Unternehmergeist. Durch ihn erfahren wir, wie ein Mensch auf andere zugeht und wie er Problemlösungen begreift. Es gibt Auskunft darüber, ob sich ein Mensch diplomatisch oder aggressiv durchsetzt. Der Mars lässt uns wissen, wie wir Sexualität leben, ob wir die Initiative ergreifen und wie wir unsere Energie oder unser inneres Feuer regulieren. Er symbolisiert unser Männlichkeitsideal.

Der Planet Jupiter ist der größte Planet in unserem Sonnensystem und steht für Wachstum sowie Expansion. Er gilt als der Glücksplanet, da er zeigt, im welchem Bereich wir unser Glück finden können. Er gibt Informationen über unser Verständnis für Recht, Weisheit sowie Religion. Er steht für die langen Reisen, unsere Entfaltungsmöglichkeiten, das tiefere Verständnis und die Anwendung unseres erlernten Wissens. Unter Jupiter wächst alles was wir gesät haben – das Gute, wie das Schlechte. Über Jupiter erfahren wir, ob wir großzügig & weise oder verschwenderisch & großspurig agieren.

Der Saturn zeigt uns unsere Grenzen. Er schränkt uns ein, begrenzt unsere Ausschweifungen und weist uns auf Disziplin hin. Unser Potenzial der Selbstbeherrschung wird durch ihn ausgedrückt. Der Einfluss des Saturns sorgt für Beständigkeit, Ordnung, aber auch Einengungen. Die Herausforderungen sowie Belastungen des Lebens werden durch ihn repräsentiert. Sein Wirkung bringt uns Trennungen und lehrt uns das Loslassen. Er fordert uns auf, Veränderungen vorzunehmen und erhöht den Druck, wenn wir festhalten. Er steht für Tradition, verkörpert Autoritäten, harte Arbeit, Treue und Geduld.

Der Planet Uranus steht für die Veränderungen des Lebens. Er bringt Plötzliches, Unerwartetes und revolutioniert. Je mehr wir an einer bestehenden Ordnung festhalten, desto schwieriger wird es für uns, wenn der Einfluss von Uranus radikale Veränderungen bringt. Er bringt uns Freiheit sowie Unabhängigkeit, vermag es aber ebenso, uns den Boden unter den Füßen wegzureißen. Je bequemer wir es uns machen, desto stärker wird er uns Erneuerung und Fortschritt bringen. Seine plötzlichen Veränderungen können anfänglich Verängstigungen hervorrufen, aber später werden wir uns freuen.

Der Planet Neptun lässt uns zu Träumern und Visionären werden. Er vernebelt unsere Gedanken, Ansichten und alles, was wir für echt halten. Neptun gibt Auskunft über unsere Sensibilität, die Stärke unserer Intuition, unsere Wünsche sowie unseren Idealismus. Dennoch sorgt er auch dafür, dass wir die Welt durch eine rosa Brille betrachten und wir uns getäuscht fühlen, wenn wir sie absetzen. Folglich steht er für Betrug, die Selbsttäuschung und Süchte aller Art. Je weiter wir der Wahrheit entweichen, desto mehr stehen wir unter dem neptunischen Einfluss.

Auch wenn Pluto von den Astronomen der Plantenstatus aberkannt worden ist und er seit 2006 zu den Kleinplaneten zählt, so hat er doch für Astrologen eine starke und unbestrittene Bedeutung. Pluto steht für die Erneuerung, Geheimnisse und Leidenschaft. Themen wie Macht & Ohnmacht werden durch ihn symbolisiert. Dazu zählen zwanghafte Verhaltensweisen, tiefste Überzeugungen und Einstellungen. Pluto ist für Transformation und Karma zuständig. Er erinnert an unser Pflichtgefühl, deckt Schuldgefühle auf und zeigt uns die Bereiche, in denen wir Machtansprüche erheben.

Planeten werden in wiederkehrenden Phasen “rückläufig”. Astronomisch bedeutet es, dass ein langsam laufender Planet auf seiner Umlaufbahn um die Sonne von der Erde überholt wird bzw. die Erde von einem anderen, schneller laufenden Planeten überholt wird. Dies führt zu einer optischen Erscheinung, die den Eindruck hinterlässt, dass dieser Planet aus Sicht der Erde plötzlich seine Laufbahn ändert und sich eine gewisse Zeit in die andere Richtung bewegt. Astrologisch hat diese optische Täuschung eine besondere Bedeutung. In dieser Zeit müssen wir uns länger und intensiver mit den durch die entsprechenden Planeten ausgelösten Themen auseinandersetzen.

Sobald Merkur rückläufig wird, sollten wir keine neuen Verträge unterzeichnen. Unruhe, geplatzte Termine sowie Verspätungen regieren den Alltag und Missverständnisse haben Hochkonjunktur. Wir reden aneinander vorbei, streiten mehr und fühlen uns unverstanden. Der rückläufige Merkur ist jedoch auch gut, wenn es darum geht, Reklamationen durchzuführen oder Liegengebliebendes abzuarbeiten. So stehen in dieser Zeit z.B. die Einreichung der Steuererklärung, die Rückgewinnung alter Kunden oder Klärungen von alten Themen unter einem guten Stern.

Merkur ist 3x jährlich für ungefähr 3 Wochen rückläufig:
05. März – 28. März 2019
07. Juli – 31. Juli 2019
31. Oktober – 20. November 2019

In den Zeiten, in denen die Venus rückläufig ist, dreht sich alles um das Thema Liebe. Eine alte Liebschaft taucht wieder auf oder längst vergangene Gefühle werden wieder zum Leben erweckt. Es ist ein guter Zeitpunkt, um den Kontakt zu einem geliebten Menschen in der Vergangenheit aufzunehmen und einen Neuanfang zu wagen. Jedoch sollte das Eingehen einer neuen Liebe gemieden werden. Sobald Venus wieder direktläufig wird, verschwindet der Schleier der Verliebtheit und damit tritt die Desillusion ein. Daher ist anzuraten, ein erstes Date zu verschieben.

Die Venus ist ca. alle 1 1/2 Jahre für ungefähr 40 Tage rückläufig:
05. Oktober 2018 – 16. November 2018
13. Mai 2020 – 25. Juni 2020

In den Zeiten des rückläufigen Mars sollten wir auf uns aufpassen und keine unnötigen Risiken eingehen. Wir neigen dazu, uns und unsere Kräfte zu überschätzen. Das betrifft unsere körperliche Leistungsfähigkeit wie auch unsere Kompetenz. Gleichzeitig haben wir auch keinen realistischen Blick auf die Fähigkeiten unseres Gegenüber und überschätzen diesen ebenso. Das Risiko der Fehleinschätzungen betrifft insbesondere die physischen Höchstleistungen. Darüber hinaus sollten auch finanzielle Investitionen geprüft werden, bevor Schiffbruch erlitten wird.

Der Mars wird alle 2 Jahre & 2 Monate für 60-80 Tage rückläufig:
26. Juni 2018 – 27. August 2018
09. September 2020 – 14. November 2020

Der Planet Jupiter steht für Expansion und Wachstum. Aus diesem Grund sollten Existenzgründungen oder beispielsweise Renovierungen vermieden werden, sobald er rückläufig ist. Ein Unternehmen, dass wachsen möchte, sollte es in dieser Zeit vermeiden, neue Produkte auf den Markt zu bringen oder Veröffentlichungen vorzunehmen. All die Mühe würde sich nicht bezahlt machen, da sich trotz aller Bemühungen die Erfolge nicht einstellen wollen. Da auch die Horizonterweiterung betroffen ist, empfiehlt es sich nicht, während dieser Zeit ein neues Studium und eine Ausbildung zu beginnen.

Die Zeiten des rückläufigen Jupiter sind alle 13 Monate für ungefähr 4 Monate:
10. April 2019 – 11. August 2019

Der Planet Saturn steht für Recht, Gesetz, Verantwortung und Ordnung. In der Zeit, in der Saturn rückläufig ist, sollten wir daher allen Autoritäten gegenüber mit Bedacht begegnen. Es ist aus astrologischer Sicher nicht zu empfehlen, sich in dieser Zeit mit Menschen oder Institutionen in unnötige Konfliktsituationen zu begeben. Auch wenn das Recht auf unserer Seite scheint, sollten alle Anträge oder Belege genau geprüft und gegen kontrolliert werden. Wir werden strenger zur Rechenschaft gezogen als zu anderen Zeiten. Um Ärger zu vermeiden, sollten wir uns daher genau an die Spielregeln halten.

Der Saturn ist alle 12 1/2 Monate für etwa 4 1/2 Monate rückläufig:
30. April 2019 – 18. September 2019

Unter dem Einfluss des rückläufigen Uranus erleben wir, Ungeduld und Gereiztheit. Wir selbst und unsere Mitmenschen treffen vermehrt Entscheidungen, über die wir später lieber nicht mehr reden möchten. Ratsam ist es, sich vorher zu überlegen, was wir tun. Unüberlegte Handlungen werden wir bereuen und sie als Dummheiten abstempeln, für die wir dennoch die Verantwortung übernehmen müssen. Insbesondere ist vor spontanen Entscheidungen abzuraten. Meist provozieren wir aus reinem Egoismus Konflikte in unserem nächsten Umfeld und werden einige Zeit brauchen, um die Scherben einzusammeln.

Uranus ist ca. alle 12 Monate für 5 Monate rückläufig:
12. August 2019 – 10. Januar 2020

Da Neptun als Planet der Vernebelung uns den Blick in die Realität erschwert, ist bei dem rückläufigen Neptun noch wichtiger, von dubiosen Geschäften Abstand zu halten. Wir fallen stärker auf andere Menschen rein und können Lüge von Wahrheit schwerer unterscheiden. Oft überwiegt das Mitgefühl, was wir zu einem späteren Zeitpunkt bereuen könnten. Wer eine Diät plant oder sich z.B. das Rauchen abgewöhnen möchte, wird seine liebe Not damit haben. Wir neigen dazu, uns selbst zu betrügen und beschönigen unser Verhalten, obwohl wir unbewusst bereits in alte Muster zurückfallen.

Der Neptun ist ungefähr alle 12 Monate für 7 Monate rückläufig:
22. Juni – 27. November 2019

Pluto steht für alles Geheimnisvolle sowie für die Macht. Aus diesem Grund sollten wir beim rückläufigen Pluto darauf achten, wem wir vertrauen. Sofern wir den falschen Menschen unsere Geheimnisse offenbaren, könnten diese die erhaltenen Informationen zu einem späteren Zeitpunkt gegen uns verwenden. Ebenso sollten wir darauf achten, das wir erhaltenes Vertrauen anderer Menschen nicht missbrauchen. Gerade bei einem rückläufigen Pluto laufen wir Gefahr, aus egoistischen Zwecken unfair zu werden und unsere Position für den eigenen Vorteil zu nutzen. Wir provozieren damit und das wird nicht ungesühnt bleiben.

Pluto wird alle 12 Monate für etwa 5-6 Monate rückläufig:
25. April – 02. Oktober 2019